Sozialkaufhaus mit weihnachtlichen Aktionen

Nikolaus im "Jedermanns": "Die Spendenbereitschaft vor Weihnachten ist riesig"

Nikolaus (Mitte) mit beschenktem Kind und Heiko Grießmann vom DRK Fulda
Fotos: Marius Auth

07.12.2018 / FULDA - Das Sozialkaufhaus "Jedermanns " des DRK Fulda im alten Quelle-Markt in der Robert-Kircher-Straße bietet seit November 2016 Möbel, Kleider und Dinge des täglichen Lebens zum kleinen Preis - nicht nur für sozial Schwache. Am Nikolaustag kam der Weißbärtige selbst vorbei, um Kindern eine Freude zu machen - und um Hemmschwellen abzubauen.

Auf 800 Quadratmetern Fläche finden Interessenten zahlreiche Artikel zum kleinen Preis, alles stammt aus Spenden. "Zu uns kann jeder kommen - und wir kommen zu jedem, etwa um große Möbelstücke abzuholen. Wir liefern auch nach Hause, bis an die Bordsteinkante. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ist die Spendenbereitschaft der Fuldaer riesig, die Leute denken auch mit und überlegen sich, was jetzt gerade gebraucht werden könnte", erklärt Isabell Vogel vom "Jedermanns". Neben kompletten Schrankwänden und Sofagarnituren stehen im Sozialkaufhaus Gläsersets, Gardinen und gut erhaltene Kleider warten auf neue Besitzer. Alle Artikel werden vorher auf Funktionalität geprüft, bevor sie im Ausstellungsraum landen. Zur Weihnachtszeit hat sich das "Jedermanns" eine besondere Aktion einfallen lassen:"Ab 17. Dezember verkaufen wir Weihnachtsdekoration zum halben Preis. Am 21. und 22. Dezember haben die Kleiderläden zudem stark reduziert", so Vogel. 

Das "Jedermanns" in der Robert-Kircher-Straße 17-21 ist von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr geöffnet, samstags von 10 bis 15 Uhr. (mau) +++