Die Polizei sucht nun nach Zeugen. - Symbolbild: O|N

FULDA Polizei sucht Zeugen

Verkehrsrowdy unterwegs: Frontalzusammenstoß knapp entkommen

22.07.19 - Zu einer erheblichen Straßenverkehrsgefährdung durch einen äußerst rücksichtslos fahrenden Pkw-Fahrer kam es am Sonntag, dem 21.07.19, gegen 12.15 Uhr in Fulda in der Haimbacher Straße. Ein mit vermutlich zwei Personen besetzter Pkw, BMW der 5 er Reihe E 39, vermutliche Teilkennzeichen WBS (Landkreis Eichsfeld Worbis) dunkelfarben, mit auffällig verdunkelten Fahrzeugscheiben, fuhr die Haimbacher Straße stadtauswärts in Fahrtrichtung Haimbach.

Zeugenangaben zufolge überholte der rücksichtslose Fahrer mit rasanter Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge, wobei es in Höhe der Ketteler Straße mit einem entgegenkommenden Fahrzeug beinahe zu einem Frontalzusammenstoß gekommen wäre. Die rücksichtlos und gefährdende Fahrweise setzte der Fahrer des BMWs vermutlich fort. Die Polizei sucht nun Zeugen die nähere Hinweise geben könnten. Diese können sich bei der Polizeistation Fulda unter der Telefonnr.: 0661-105 0 melden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön